Kinderapotheke
 


Unsere Merkliste

 

Ihre Kinderapotheke sollte enthalten:

 

 

Verbandstoffe

  • sterile Kompressen
  • Mullbinden/elastische Binden
  • Heftpflaster, Verbandklammern, Sicherheitsnadeln
  • Wundschnellverband
  • Verbandpäckchen

Arzneimittel für Säuglinge

  • Medikamente gegen Zahnungsbeschwerden
  • Creme/Salben gegen entzündete Haut im Windelbereich
  • gegen Fieber: Zäpfchen oder Saft in altergerechter Dosierung
  • Kochsalz Nasentropfen
  • Für Säuglinge geeigneter Erkältungsbalsam

Arzneimittel für Kinder allgemein:

  • abschwellendes (Klein) Kinder - Nasenspray
  • Mittel gegen Schmerzen
  • Elektrolyt - Lösung bei Durchfall
  • Hustenlöser
  • pflanzlicher Hustensaft
  • Wund- & Heilsalbe für kleinere Verletzungen
  • Mittel gegen Insektenstiche
  • Desinfektonsmittel

Sonstiges

  • Fieberthermometer
  • Kühlkompressen
  • Wärmeflasche
  • Schere/Pinzette

 

Beachten Sie bitte die 10 goldenen Regeln:

 

  1. Bewahren Sie Ihre Hausapotheke an einem kühlen, vor Licht & Feuchtigkeit geschützten Ort auf.
  2. Halten Sie alle Medikamente außerhab der Reichweite von Kindern.
  3. Überprüfen Sie ihre Hausapotheke mehrmals im Jahr.
  4. Beseitigen Sie dabei alle alten Flaschen, Tuben & Schachteln.
  5. Beachten Sie Aufbewahrungsvorschriften & Haltbarkeitshinweise des Herstellers oder ihres Apothekers.
  6. Befolgen Sie die Einnahmevorschrift genau.
  7. Nehmen Sie kein Arzneimittel, das jemand anderen verschrieben wurde.
  8. Nehmen Sie Medikamente niemals im Dunkeln ein.
  9. Kleben Sie Telefonnummer & Adresse Ihres Hausarztes, Ihrer Apotheke & dexs Deutschen Roten Kreuzes auf die Innenseite ihrer Hausapotheke.
  10. In allen Fragen der Anwendung, Aufbewahrung & Überprüfung auf Verwendbarkeit & der eventuellen Beseitigung von Medikamenten berät Sie ihr Apotheker.

 

 

 

 

News

Nahrungsergänzung im Blick: Milchsäurebakterien
Nahrungsergänzung im Blick: Milchsäurebakterien

Sinn oder Unsinn?

Joghurt fördert die Darmgesundheit – so das Versprechen der Hersteller probiotischer Lebensmittel. Grund dafür sollen die zugesetzten Milchsäurebakterien sein. Doch ist es wirklich so einfach?   mehr

HIV-Test für zuhause
HIV-Test für zuhause

Sicher und diskret

Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben, kann das diskret zu Hause testen. Denn seit einiger Zeit sind in Apotheken, Drogerien und Internet HIV-Selbsttests erhältlich. Bei ihrer Anwendung ist jedoch einiges zu beachten.   mehr

Autismus beim Baby erkennen
Autismus beim Baby erkennen

Blicke, Laute, Gesten

Autismus wird bei Kindern oft erst diagnostiziert, wenn sie Probleme mit dem Sprechenlernen haben. Doch einer aktuellen Studie zufolge lassen sich die ersten Anzeichen der Störung schon bei Säuglingen erkennen.   mehr

Inhalieren – aber richtig
Inhalieren – aber richtig

Die wichtigste Dos and Don´ts

Bei Erkältungen greifen viele zum Inhalationsgerät. Das Einatmen von warmem Dampf löst Husten, macht die Nase frei und befeuchtet die Schleimhäute. Lesen Sie, worin sich die einzelnen Methoden unterscheiden und worauf Sie achten müssen.   mehr

Risiken von Medikamenten minimieren
Risiken von Medikamenten minimieren

Wie Sie Wechselwirkungen vermeiden

Medikamente können Leben retten – aber in Kombination mit bestimmten Nahrungsmitteln oder anderen Arzneimitteln auch lebensgefährlich sein. Wie Sie das Risiko von Wechselwirkungen minimieren.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Kranz-Apotheke
Inhaber Claus Rathje
Telefon 08641/83 85
Fax 08641/6 15 19
E-Mail info@kranz-apotheke.de